2strom gehört zu den 12 kreativsten Healthcare Agenturen

Das Fachmagazin Healthcare Marketing hat in seiner März-Ausgabe 2016 zum dritten Mal die kreativsten Werbeagenturen Deutschlands in der Gesundheitsbranche gekürt. 2strom – Die Healthcare Agentur gehört zu den Top 12 der kreativsten Werbeagenturen Deutschlands in der Gesundheitsbranche.

Das Healthcare Marketing-Kreativranking wertet insgesamt 24 nationale und internationale Wettbewerbe aus, in denen Agenturen für ihre kreativen Leistungen mit Preisen ausgezeichnet werden. Darunter befinden sich auf den Bereich Healthcare ausgerichtete Preise wie Comprix-Award, GWA Healthcare Award und Cannes Lions Health sowie weitere relevante Wettbewerbe, die auch Gesundheitseinreichungen auszeichnen. Aufgrund seiner guten Platzierungen und Auszeichnungen 2015 landen die Berliner von 2strom – Die Healthcare Agentur auf Platz 12.

Für die im Mai 2016 anstehende Verleihung des Comprix Healthcare-Awards hat 2strom wieder einige aussichtsreiche Kampagnen und Motive ins Rennen geschickt. Drei Einreichungen gehören zu den Finalisten und haben damit die Chance in ihren jeweiligen Rubriken ausgezeichnet zu werden. „Wir haben im letzten Jahr unter anderem für die Unternehmen Hexal, Sanofi Pasteur MSD, Impfstoffwerke Dessau, Almirall Hermal und auch unserem neuesten Kunden Vanda Pharmaceuticals/Washington spannende Arbeiten entwickelt. Eine tolle Kreation ist bei uns immer Teil einer überzeugenden Gesamtstrategie“, sagt 2strom-Inhaberin Dr. Natascha Terp. „Die Auswahl unserer Einreichungen in den Kreis der Comprix-Finalisten ist ein Erfolg, der unsere Vorgehensweise bestätigt.“

Der Award für kreative Healthcare-Kommunikation prämiert Agenturen, Auftraggeber, Verlage und Berater im deutschsprachigen Raum. Er wird ausgerichtet vom Comprix-Beirat, zu dem die Verlage Deutscher Ärzte-Verlag und Springer Medizin, die Agenturen Brand Health, movendi, Schmidt-Bieber Communication, Schmittgall, Serviceplan life & health, Peix Healthcare Communication und Sudler & Hennessey sowie das Unternehmen Berlin-Chemie.