Neu gegründete Unit „2strom-Content“

Wie verzahnt müssen Agenturen heutzutage sein? Der zunehmende Trend der Digitalisierung erfordert ein Umdenken im klassischen Agenturgeschäft: Nicht jeder kann alles, aber alles soll gekonnt werden?! Im Angebot von 2strom standen außergewöhnliche Konzepte und speziell zugeschnittene Strategien schon immer im Fokus. Die Konzentration auf den PR-Bereich in den letzten Jahren stärkt schon länger 2stroms Positionierung als „Querdenker-Agentur“.

Um den wachsenden Anforderungen im Pharma-Marketing noch besser Rechnung tragen zu können, gründet die Agentur neben der Kreativ-Unit den Bereich „2strom-Content“. Unter diesem Dach zeichnet sich Dr. Natascha Terp als Strategin mit ihrem Team für die Bereiche PR, Konzepte und Medical Education verantwortlich.

Das Team im Content Bereich besteht dementsprechend aus Ärzten, Textern und Journalisten. „Reine Kreativität reicht schon lange nicht mehr, um eine Marke erfolgreich zu positionieren“, so Dr. Natascha Terp „die Inhalte sind es, die heute eine Marke und deren Lebenszyklus prägen. Mit unserem Fokus auf Strategie, PR und Medizin arbeiten wir schon lange im Content Bereich und möchten dies jetzt noch transparenter machen.“